Nigeria

32% der Bevölkerung sind Analphabeten
75,7% der Männer können lesen und schreiben
60,6% der Frauen können lesen und schreiben

In diesem Land, das oft von großen Erdölfirmen schamlos ausgenützt wird, mangelt es an gut ausgebildeten Personen. Speziell Kinder, deren Eltern sich eine Privatschule nicht leisten können, sollen hier unterrichtet und die Begabtesten zusätzlich gefördert werden. Um das Arbeiten am Computer zu lernen bedarf es bekanntlich einer Stromversorgung doch genau hier beginnt das Problem. Dieselgeneratoren sind laut, stinken und das Dieselöl ist obendrein im erdölreichen Nigeria sehr teuer. In diesem Land nahe des Äquators, gibt es jedoch Sonne in Hülle und Fülle. Was liegt näher als die Errichtung einer PV-Anlage. In Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln, wird nun eine Anlage geplant, welche an die speziellen Bedingungen vor Ort, angepasst werden soll.